Home
Menü - Übersicht

Skigebietsverbindung

Die Skigebiete Warth-Schröcken und Lech Zürs sind miteinander verbunden

Skigebietsverbindung Warth-Schröcken Lech Zürs, Icon

EIN TRAUM WURDE WAHR.
Die Skigebiete Lech Zürs und Warth-Schröcken sind verbunden.

Vor über 40 Jahren wurde die Idee einer Verbindung geboren und mit Freude verkünden wir nun: Die Skigebiete Lech Zürs und Warth-Schröcken sind mit dem neuen Auenfeldjet verbunden! Seit dem Winter 2013/14 können alle Wintersportbegeisterten aus dem Vollen schöpfen und am Tannberg – dem nun größten Skigebiet Vorarlbergs – den Winter genießen.

Skigebietsverbindung Warth-Schröcken Lech Zürs

DIE NEUE VERBINDUNG.
340 Kilometer Skiabfahrten.

Der Auenfeldjet verbindet die zwei Skigebiete Lech Zürs und Warth-Schröcken. Dadruch vergrößert sich das Angebot auf gesamt 47 Lifte und Bahnen sowie 190 Kilometer Skiabfahrten. Da man nun den gesamten Arlberg mit Skiern befahren kann, erweitert sich das Skigebiet von St. Christoph und Stuben bis nach St. Anton. Mit insgesamt 94 Lifte und Bahnen und sage und schreibe 340 Skiabfahrtskilometern ist das Skigebiet "Ski Arlberg" nun das größte Vorarlbergs.

Skigebietsverbindung Warth-Schröcken Lech Zürs

DAS AUENFELD, EIN NATURJUWEL.
Erhaltung von Flora und Fauna.

Für die Orte Lech Zürs und Warth-Schröcken ist das Auenfeld ein geschichtsträchtiges Hochplateau, das viele Geheimnisse und Geschichten zur Besiedelung des Tannbergs birgt. Die märchenhafte Flora und Fauna ist hier einzigartig und bildet für die Tourismusregion ein wertvolles Gut. Deshalb wurde bei der Verbindung darauf geachtet, so wenig wie möglich in die Natur einzugreifen. Somit blieben Bäume und hochalpine Vegetation erhalten, Wasser- und Quellschutzgebiete blieben unbeeinträchtigt und selbst die Tierwelt bleibt in ihrem Lebensraum ungestört, da keine neuen Pisten angelegt werden. Der Auenfeldjet kann daher zu Recht als ein Musterbeispiel einer sanften Verbindung angesehen werden.

Front Ski Arlbergpass

SKIPASSMODALITÄTEN.
Mehr Flexibilität.

Der Auenfeldjet verbindet nicht nur zwei Skigebiete, sondern auch deren Liftgesellschaften und Tarifverbünde:



"Warth-Schröcken"-Skipass:
bis 2,5 Tage erhältlich / gilt ausschließlich im Skigebiet Warth-Schröcken.

"3-Täler"-Skipass:
ab 2,5 Tage erhältlich / gilt sowohl im Skigebiet Warth-Schröcken, als auch in weiteren Skigebieten im Bregenzerwald und
Großes Walsertal, nicht aber im Skigebiet "Ski Arlberg". Als Inhaber eines mehrtägigen 3-Täler-Skipasses können Sie vergünstigte Tages-Wechselkarten für das Skigebiet "Ski Arlberg" kaufen.

"Ski Arlberg"-Skipass:
ab 1 Tag erhältlich / gültig im gesamten Ski Alrberg Skigebiet (=Warth-Schröcken, Lech, Oberlech, Zürs, Stuben, St. Christoph, St. Anton, Klösterle/Sonnenkopf).

Alle Informationen zu den Skipasspreisen

Skipasstarife