Home
Menü - Übersicht

Skigebietsverbindungen am Arlberg

In den letzten Jahren durfte die Region Arlberg gleich zwei Skigebietsverbindungen realisieren.
Mit dem Bau des Auenfeldjets im Sommer 2013 wurde das Skigebiet Warth-Schröcken an Lech Zürs angeschlossen. Ein Meisterwerk einer sanften Verbindung wurde vollbracht, schließlich mussten keine neuen Pisten angelegt werden und der Auenfeldjet schmiegt sich sanft in das Gelände ein.

Ab Winter 2016-17 wird die neu erbaute Flexenbahn den Ort Zürs mit Stuben/Rauz verbinden. Zusätzlich werden die Trittkopfbahn (zu Trittkopf I und II) und die Albonabahn II erneuert. Diese Meilensteine in der Skigeschichte des Arlbergs haben zur Folge, dass nun alle Orte am Arlberg bequem auf Skiern erreicht werden können, und Ski Arlberg somit zu Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet aufsteigt.

Seit Winter 2013-14

Ab Winter 2016-17