Home
Menü - Übersicht

Harte Kerle in Warth-Schröcken

Outdoorprogramm & Kulinarik

Warth-Schröcken bietet aufgrund seiner "rauhen" und ausgesetzten Lage auf 1.500 Metern Seehöhe, umgeben von mächtigen Bergen und einer spektakulären Outdoor-Bühne perfekte Verhältnisse für richtig "harte Kerle". Unsere Outdoor-Spezialisten haben sich dieser Zielgruppe verschrieben und bieten in Kombination mit den besten Lokalitäten zwei attraktive Angebote an, die sich besonders für Gruppenausflüge und ähnliches eignen.

Angebot 1: Hard Rock & Walser Raclette im "Kuhstall"

Canyoning Warth-Schroecken

CANYONINGTOUR "HARD ROCK".
Die Tour für sportliche Einsteiger und Fortgeschrittene verläuft je nach Wasserstand und Sportlichkeit über kleine Rutschbahnen und Kletterstellen und über 6 bis 8 Wasserfälle mitten durch die weiße Gischt in die Tiefe. Der ultimative Kick wartet zum Schluss: dort wartet - kaum zu glauben - ein 40 Meter hoher Wasserfall!

- Alpine Canyoningtour, Zustieg ca. 3 Minuten
- Höchste Abseilstelle 25m bzw. 40m (je nach Wasserstand)
- Längste Rutsche: 3m | höchster Sprung: Arschbombe | Schwierigkeit: mittel

Lassen Sie sich mit kulinarischen Köstlichkeiten in Warth-Schröcken verwöhnen!

WALSER RACLETTE IN HOLZSCHOPF'S "KUHSTALL".
Es ist noch nicht lange her, da standen noch Kühe in diesem Stall - jetzt ist er der perfekte Platz für das Genießen eines deftigen Raclettes in uriger Atmosphäre, denn nach so einer Tour knurrt der Magen ordentlich! Erreichbar durch eine kleine Wanderung (ca. 20min Gehzeit) ist der Kuhstall der ideale Ort für ein überraschendes Abendessen weit weg von Abendkleid und Anzug.

Daten & Fakten:

  • € 90,00 pro Person
  • täglich auf Anfrage buchbar
  • Begleitet werden die Teilnehmer von einem Walser-Outdoor-Urgestein, der in den Bergen und Schluchten zu Hause ist: Jürgen Strolz
  • Zum Youtube-Video: hier klicken
  • Kontakt: Warth-Schröcken Tourismus, +43 5583 3515

Angebot 2: Wildwasserschwimmen & saftige Steaks

Wildwasserschwimmen - ein Erlebnis der Sonderklasse!

WILDWASSERSCHWIMMEN VON LECH NACH WARTH.
Auf einer Länge von 6 Kilometern eröffnet sich zwischen Lech und Warth eine wunderschöne Schlucht: mit kristallklarem Wasser, smaragdgrün und tief eingeschnitten bahnt sich einer der letzten Wildflüsse Europas, der Lech, seinen Weg ins Tal. Traumhaft schön und doch von so wilder Gestalt.

Dieser Abschnitt wird schwimmend überwunden und ist wahrhaft nichts für schwache Nerven! Von Steinen durchsetzt und immer wieder durch weit hochragende Felsen eingeklemmt erhöht sich die Strömungsgeschwindigkeit des Lechs und Wirbel bilden sich. Das Wasser wird tiefer und tiefer und lädt auch zum Springen ein! Sich durch die Schlucht strudeln lassen, durch Wasserwalzen schwimmen und sich hie und da von ruhigeren Passagen treiben lassen - Action pur und Adrenalin sind garantiert!

Tirolerhof

SAFTIGE STEAKS & CO IM TIROLERHOF.
Nach solch einem Erlebnis freut man sich, wieder trockenen Boden unter den Füßen zu spüren und seine Kräfte bei einem original Tirolerhof-Steak aufzufüllen. Hier kocht der Chef persönlich, und zwar keine Kleinigkeiten sondern richtig große Portionen für starke Männer. In einem urigen Ambiente genießt man so verschiedene Steak-Spezialitäten mit köstlichen Saucen, Beilagen und frischen Salaten - eben alles, was ein Wildwasserschwimmer-Herz begehrt!

Daten & Fakten:

  • € 90,00 pro Person
  • täglich auf Anfrage buchbar
  • Begleitet werden die Teilnehmer von einem jungen Wilden, der das Wildwasserschwimmen schon als Kind entdeckte: Christian Fritz
  • Kontakt: Warth-Schröcken Tourismus, +43 5583 3515