Home
Menü - Übersicht

Winterwandern in Warth-Schröcken

Dick eingepackt und somit wohlig warm erleben Sie Warth-Schröcken aus einer ganz anderen Perspektive, in einer ganz anderen Umgebung, fernab von Pistentrubel und Après-Ski.

Auf unseren zahlreichen und bestens gepflegten Winterwanderwegen tauchen Sie ein in eine Welt der Ruhe und Stille. Lassen Sie diese Atmosphäre auf sich wirken, atmen Sie die kalte und klare Winterluft tief ein und spüren Sie, wie sie Ihren Körper mit frischer Energie auflädt.

Der glitzernde Schnee links und rechts von einem und die tief verschneite Landschaft lassen Gedanken schweifen und verhelfen zu einem entspannenden Gefühl.

Wer es ein wenig sportlicher mag, für den sind unsere Winterwanderwege auch perfekt zum Nordic-Walken geeignet. In sonniger Lage und mit wenig Steigung sind vor allem die Tour "Rund um den Kalbelesee" und "Waldrundgang Warth" zu empfehlen. Mehr Herausforderung bieten hingegen die Touren "Vom Kalbelesee zum Körbersee" und "Von Schröcken zur Parzelle Wald".

Interaktive Wanderkarte

Status Winterwanderwege

Winterwanderwege Jägeralpe / Simmel GESCHLOSSEN
Winterwanderwege Körbersee / Falkenkopf GESCHLOSSEN
Winterwanderwege Kalbelesee / Salober GESCHLOSSEN
Winterwanderwege Warth - Dorf GESCHLOSSEN
Winterwanderwege Gehren / Lechleiten GESCHLOSSEN
Winterwanderwege in Schröcken GESCHLOSSEN
Stand: 15.11.2016

Bitte beachten Sie:
Die Winterwanderwege werden bei Bedarf täglich präpariert. Bei Schneefall und/oder Sturm kann nicht gewährleistet werden, dass die Winterwanderwege den ganzen Tag über präpariert sind. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die schönsten Winterwanderwege in unserer Region:


Entlang des Kalbelesees zum malerischen Körbersee
Der präparierte Winterwanderweg führt Sie in sonniger Lage vom Parkplatz am Saloberjet bis zum Hotel Körbersee. Vom Hotel aus führt Sie der Weg rund um den Körbersee. Genießen Sie das einzigartige Panorama, welches Sie hier umgibt! Retour geht es auf dem selben Weg, vorher lohnt sich aber noch eine Einkehr auf die Sonnenterasse des Hotel Körbersee!

Gehzeit: ca. 2,0 Stunden



Zum Weltfriedenskreuz am Simmel
Der Simmel ist eine Erhebung direkt in Hochkrumbach. Der Winterwanderweg startet direkt ab dem Hotel Jägeralpe oder weiter oben ab dem Hochtannbergpass. Auf dem Weg dorthin geht es vorbei an der romantischen kleinen Kapelle "St. Jakobus". Seit mehreren Jahrhunderten trotzt sie schon Wind, Wetter und vor allem dem Schnee. Im Sommer 2013 wurde die Kapelle durch einen Blitzeinschlag startk beschädigt und trägt seitdem einen neuen Glockenturm. Der Weg führt weiterhin nach oben bis zum Weltfriedenskreuz. Lassen Sie sich diese paar Höhenmeter nicht entgehen, denn von dort aus haben Sie einen wunderbaren Panoramablick über ganz Hochkrumbach!

Gehzeit: ca. 1 Stunde



Rund um den Kalbelesee
Ausgehend vom Parkplatz Salober führt Sie der Winterwanderweg rund um den zugefrorenen Kalbelesee entlang der schönen Passlandschaft des Hochtannbergpasses. Sehr sonnig gelegen und nahezu auf einem Höhenniveau entlanglaufend ist diese kleine Wanderung ideal für Familien mit Kindern, welche links und rechts des Weges ihre Schnee-Engel hinterlassen können!

Gehzeit: ca. 30 Minuten



Waldrundgang in Warth
Vom Ortszentrum Warth führt der Weg hinunter zum zugefrorenen Seebachsee direkt in Warth. Hier gelangt man auf den Winterwanderweg, der am Waldesrand entlang führt. Der Rundweg führt durch den Höhenwald und wieder retour mit Blick nach Lech, bis der Weg mit jenem Richtung Teschenberg kreuzt. Hier befindet sich ein wunderschöner Aussichtspunkt. Entweder geht es nun zurück nach Warth oder man folgt dem Wanderweg bis Teschenberg weiter, und dann entlang der Straße wieder zurück nach Warth.

Gehzeit: ca. 1 Stunde



Zu den Weilern Gehren und Lechleiten
Vom Ortszentrum in Warth folgen Sie der Bundesstraße Richtung Reutte bis zum Haus Kristall, dort geht es links den Winterwanderweg entlang bis zur Mühlebrücke hinunter (Landesgrenze Vorarlberg/Tirol). Nach 250 Metern auf der Bundesstraße geht es die Auffahrt nach Gehren entlang und weiter durch ein romantisches Waldstück am Wanderweg bis nach Lechleiten. Von dort haben Sie einen grandiosen Blick nach Warth und aufs Skigebiet. Zurück geht es über den selben Weg.

Gehzeit: ca. 2-3 Stunden



Von Schröcken zur Parzelle Wald
Von Schröcken-Oberboden geht es entlang der kleinen Straße zum Schwand und zur Parzelle Wald, wo ein herrlicher Ausblick auf das Dorf wartet. Retour geht es auf demselben Weg.

Gehzeit ca. 40 Minuten



Unterwegs auf der Alten Straße in Schröcken
Von Nesslegg aus geht es vorbei am Hotel Widderstein und Haus Annette entlang der alten Bundesstraße bis zur Skiabfahrt. Ein romantischer Weg bis ins Dorfzentrum von Schröcken! Retour auf demselben Weg oder mit dem Skibus nach Nesslegg.

Gehzeit ca. 1 Stunde



Bitte beachten Sie, dass es bei starkem Schneefall zu Verzögerungen der Präparierung kommen kann. Danke für Ihr Verständnis.