Home
Menü - Übersicht

Naturjuwel Körbersee

Schönster Platz Österreichs

Der magische Bergsee, umringt von beschützenden Felsriesen hat überzeugt und Österreich hat ganz klar abgestimmt: In diesem Jahr wurde bei der Live-Abendshow "9 Plätze, 9 Schätze" im ORF 2 das Naturjuwel Körbersee in Schröcken zum schönsten Platz Österreichs gekürt. Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte vom Körbersee und überzeugen Sie sich selbst von diesem wunderbaren Ort - Sommer wie Winter!

Der Körbersee ...

  • ... liegt in Schröcken auf 1.675 m Seehöhe
  • hat eine Fläche von 3,5 ha
  • ist sage und schreibe 8 m tief
  • und kann eine Wassertemperatur von bis zu 24°C erreichen!

Zu Fuß oder auf den Skiern - hier geht's lang zum Körbersee...

SOMMER Zu Fuß:
vom Dorfzentrum Schröcken über die Alpe Batzen Gehzeit: 1 h
von Schröcken/Nesslegg Gehzeit: 45 min
von Warth, Steffisalp-Express über den Saloberkopf Gehzeit: 1,5 h
von Lech/Oberlech über das Auenfeld Gehzeit: 2,5 h
WINTER Über die Skipiste:
Von der Ski-Schaukel Falken über die Piste 255
Zu Fuß:
Winterwanderweg "vom Kalbelesee zum Körbersee" Gehzeit: 1 h

...und so zweigen sich die Wege vom Körbersee in alle Richtungen

Wanderung vom Körbersee zum Alpmuseum "uf'm Tannberg" Gehzeit: 15 min
durch das Auenfeld zur Auenfelder Hütte Gehzeit: 1 h
zur Walsersiedlung Bürstegg Gehzeit: 2 h
zum Hochtannbergpass Gehzeit: 45 min
Wanderung vom Körbersee nach Schröcken Gehzeit: 1 h
Warth Gehzeit: 1,5 h
Lech Gehzeit: 2,5 h

Bilder sagen mehr als 1000 Worte...

Ein kleiner Blick in die verflossene Zeit...

Entdecken Sie jetzt den Körbersee über die Echtzeit Webcam!

WOW

Urlaub am schönsten Platz Österreichs schon gebucht?